Feigen-Plätzchen mit einem Hauch Ingwer

Feigen-Plätzchen mit einem Hauch Ingwer  - Ralley-Mama
Feigen-Plätzchen mit einem Hauch Ingwer - Ralley-Mama

110 gr Margarine

100 gr Zucker

20 Gr Puderzucker

1 Ei

1 Eigelb

Mark einer Vanilleschote

1 Prise Salz

210 gr Mehl (Dinkel oder Weizen)

50 gr Mandeln

1 Tl Backpulver

1-2 Tl frisch geriebener Ingwer

9 getrocknete Feigen (ungeschwefelt)

 

Zubereitung:

 

Margarine, Zucker, Puderzucker, Salz und das Mark der Vanilleschote schaumig rühren. Danach Ei und Eigelb gründlich unterrühren. Nun kommen Mehl, Backpulver und Mandeln dazu und alles schön glatt rühren. Zum Schluß werden die kleingewürfelten Feigen (Strunk nicht mit verwenden) und der Ingwer  mit eingerührt.

Der Teig muss jetzt 35-45 Minuten im Kühlschrank kalt gestellt werden.

 

Ein Backbleck mit Backpapier auslegen und den Teig mit jeweils einem gut gehäuften Teelöffel Teigmasse zu einer Kugel rollen, leicht platt drücken und auf das Backblech legen. Genügend Abstand zwischen den Plätzchen lassen.

 

Jetzt die Plätzchen im vorgeheizten Backofen bei

ca. 160°C

ca. 9 Minuten backen.

 

Herausnehmen, abkühlen lassen und genießen.

 

VORSICHT: Suchtgefahr! ;-)